Lampe aus dem 3D-Drucker


Lampe WertelOberfell

Die Lampe Dragonfly.MGX des Design Teams WertelOberfell-Platform erinnert stark an das Auge eines Insekts. Die Wabenstruktur konnte mit Hilfe eines 3D-Druckers realisiert werden. Die .MGX Collection 2010 kombiniert herkömmliche Handwerkskunst mit 3D Know How und modernen Fertigungstechniken.
Als Lichtquelle dienen der Lampe Standard Birnen oder E27 Energiesparbirnen. Die Lampe wird in den Farben Terra Cotta und Bernstein produziert. Der Lampenschirm hat einen Durchmesser von 30cm und eine Höhe von 20cm.

 

Lampe Moebel WertelOberfell

 

[Quelle: WertelOberfell-Platform]
 

Sketch Möbel in 3D designed und 3D ausgedruckt



Die Vier Mitglieder des Design Teams "Frontdesign" aus Schweden haben eine Methode entwickelt Ihre Designideen aus der virtuellen 3D Welt zu materialisieren. Die Möbel die das Team entwirft werden in einen Raum gezeichnet in dem per Motion Capturing die Bewegungen der Möbeldesigner aufgenommen werden. Aus den Bewegungen werden 3D-Dateien generiert. Diese Dateien werden an einen 3D-Drucker übermittelt und die Möbel können entstehen.
Der Stuhl und der Tisch die im unteren Video zu sehen sind, standen auch im MOMA in New York.
 

 

[Bild: Frontdesign.se]